Ein Patient genießt einen Eisbecher in unserer Cafeteria.

Aktuelles

In Bad Soden-Salmünster sind viele kulturelle Veranstaltungen für Sie als Reha-Patient bzw. Reha-Patientin kostenlos. Zum Beispiel Kurkonzerte und Wanderungen.

Bitte beachten Sie, dass sich die folgenden Veranstaltungen ändern können. Aktuelle Hinweise und Termine finden Sie am Aushang in unserer Rehaklinik sowie in der Tourist Information der Spessart-Therme.

  • Kurkonzerte
    finden regelmäßig im Konzertsaal und bei schönem Wetter auch im Freien statt.
  • Geführte Wanderungen
    Auf den Premium-Wanderwegen können Sie das Kinzigtal entdecken. Treffpunkt: Eingang Spessart Therme.
  • Themen-Wanderungen (Stadtrundgang, Vulkanwanderungen, Heilquellen-Spaziergang, Abendwanderung und mehr)
    Treffpunkt: Eingang Therma Sol Spessart Therme.

Un­se­re Son­der­kon­zep­te

Sonderkonzepte sind Therapiemaßnahmen, die im medizinischen Bereich ein besonderes Behandlungsangebot darstellen. Hier bekommen Sie einen Überblick:

Or­tho­pä­die-​MBOR Stu­fe B

In der Orthopädie erhalten Rehabilitandinnen und Rehabilitanden mit besonderen beruflichen Problemlagen spezifische berufsbezogene Therapieangebote zur Besserung bzw. zur Wiederherstellung der erheblich gefährdeten oder bereits geminderten Erwerbsfähigkeit, um den Anforderungen am bisherigen oder angestrebten Arbeitsplatz gerecht zu werden.

Or­tho­pä­di­sche Rheu­ma­to­lo­gie

Wir behandeln in der Knappschafts-Klinik Bad Soden-Salmünster Rehabilitandinnen und Rehabilitanden mit systemischen entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen. Außerden führen wir Anschlussheilbehandlungen (AHB) nach erfolgter rekonstruierender, versteifender und endoprothetischer Gelenkersatzoperation aufgrund der rheumatischen Erkrankungen durch.

Schmerz­the­ra­pie

Diese Konzept spricht Patientinnen und Patienten an, die eine oder mehrere orthopädische Erkrankungen aufweisen und die zusätzlich von einer chronischen Schmerzstörung betroffen sind. Es handelt sich um ein Behandlungsangebot, das auf einem multimodalen Therapiekonzept basiert und sowohl die fachorthopädischen Aspekte der Behandlung berücksichtigt, also die somatischen Schmerzfaktoren, als auch die nichtsomatischen schmerzunterhaltenden Faktoren in das Therapiekonzept einfließen lässt und behandelt.

Ein Patient genießt einen Eisbecher in unserer Cafeteria.

Wis­sens­wer­tes

Be­gleit­per­son

Sie möchten Ihren Angehörigen oder ihre Angehörige während der Reha-Maßnahme oder der Anschlussrehabilitation begleiten? Auf Wunsch stehen für Sie bzw. für die Aufnahme von Paaren freundlich ausgestattete Zweibettzimmer mit Dusche/WC, TV, Radio und Durchwahltelefon zur Verfügung. 

Wir können Ihnen die Unterbringung in unserer Reha-Klinik in Bad Soden-Salmünster zum Preis von 79,00 Euro / Übernachtung zuzüglich Kurtaxe anbieten. In diesem Preis sind bereits ein reichhaltiges Frühstück, Mittag- und Abendessen enthalten.

Medizinische Leistungen können Sie bei uns ebenfalls in Anspruch nehmen. Gerne stimmen wir dies im Vorfeld mit Ihnen ab. 

Sie haben Interesse? Dann setzen Sie doch mit uns in Verbindung:

E-Mail: Knappschafts-Klinik Bad Soden-Salmünster

Telefon: 06056/982-0

Frei­zeit­mög­lich­kei­ten in der Re­ha

In der Knappschafts-Klinik Bad Soden-Salmünster haben Sie neben Ihrem Therapieprogramm ausreichend Zeit für Freizeitaktivitäten. Entspannen Sie doch einfach mal auf einem Liegestuhl unserer herrlichen Dachterrasse mit Blick über das Kinzigtal. Weitere Orte der Ruhe finden Sie auf unserer Liegewiese, in gemütlichen Aufenthaltsräumen oder unserer Cafeteria.

Außerdem können Sie unser Bewegungsbad und den Fitnessraum zu bestimmten Öffnungszeiten kostenfrei nutzen. Billard, Tischtennis und Gesellschaftsspiele stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Abgerundet wird unser Angebot durch regelmäßige Vorträge und Veranstaltungen.

Die wunderbare Lage unserer Klinik lädt zu Wanderungen im Vogelsberg oder Spessart ein.

Für einen ausgedehnten Stadtbummel können Sie Gelnhausen (17km), Fulda (45km) und Frankfurt am Main (55km) gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichen.

Wei­te­re Link­tipps zu Bad So­den-​Sal­müns­ter fin­den Sie hier:

Zu Gast in Bad Soden-Salmünster

www.badsoden_salmuenster.de

Sprudelndes Vergnügen in Thermalsole-Bad & Sauna

Spessart Therme

mystisch und geheimnisvoll - Der Naturpark Spessart

www.spessart-tourismus.de

Rhein-Main-Gebiet

www.dein-rhein-main.de

Wunsch-​ und Wahl­recht

Nach §8 SGB IX haben Sie bei der Wahl Ihrer Rehaklinik ein Wunsch und Wahlrecht.

Damit Sie Ihre Rehabilitation bei uns durchführen können, möchten wir Ihnen einige Informationen an die Hand geben:

  • Informieren Sie sich, wenn möglich, bereits vor der Beantragung Ihrer Rehamaßnahme über Rehakliniken, die Ihre Erkrankung behandeln und auch Ihren persönlichen Wünschen wie z.B. der Lage entsprechen.

    Beachten Sie bei Ihrer Recherche, dass Ihre Wunschklinik zertifiziert ist und auch keine medizinischen Gründe Ihrer Aufnahme entgegenstehen. Ergänzen Sie dann Ihren Rehaantrag mit einem entsprechenden Vorschlag.

  • Beachten Sie, dass ein Rehabilitationsträger (z. B. der gesetzlichen Krankenversicherung oder die DRV) nicht berechtigt ist, Ihrem Wunsch nur unter der Bedingung einer Zuzahlung nachzukommen. Dass heisst, eventuell entstehende Mehrkosten für die Reha als Differenz zum Pflegesatz einer vom Kostenträger bevorzugten Reha-Einrichtung müssen Sie nicht selber zahlen! Eine solche Zuzahlungspflicht gibt es laut Gesetz nicht! Es gilt das Sachleistungsprinzip, d. h., Sie haben gegenüber dem Kostenträger einen gesetzlichen Anspruch auf die Rehabilitationsleistung und nicht nur auf Kostenerstattung. Mehrkosten können nur dann vom Versicherten verlangt werden, wenn die Klinik über keinen Versorgungsvertrag gem. § 111 SGB V verfügt oder wenn sich die Zuweisung des Versicherten in die Wunschklinik nicht medizinisch oder durch wichtige persönliche Lebensumstände begründen lässt. Üben Sie also Ihr Wunschrecht aktiv aus!

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für Ihre Rehabilitationsmaßnahme übernimmt in der Regel Ihr Rentenversicherungsträger oder Ihre Krankenkasse. Vorausgesetzt, Ihr behandelnder Arzt oder behandelnde Ärztin stellt die Notwendigkeit einer Reha- oder Anschlussbehandlung fest.

Die Knappschafts-Klinik Bad Soden-Salmünster verfügt über die notwendigen Versorgungsverträge und ist nach den Beihilfevorschriften anerkannt.

Sie sind privat versichert oder eine selbstzahlende Person und wollen etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun? Auch in diesem Fall sind Sie bei uns herzlich willkommen.